was successfully added to your cart.

 

Solidarität ist
die Zärtlichkeit der Völker

AMCA • Associazione per l'aiuto medico al Centro America

AMCA, Associazione per l’aiuto medico al Centro America (Assoziation zur medizinische Hilfe in Mittelamerika), wurde im August 1985 gegründet. Es haben sich damals ungefähr 30 Ärzte, einige Gewerkschaften und verschiedene Dritte-Welt-Assoziationen zusammengeschlossen. Nach dreißig Jahren haben sich unsere Zusammenarbeit und unsere Aktivitäten weiterentwickelt und vergrößert. AMCA hat mit ihren medizinischen und sozialen Projekten stets die schwächsten Mitglieder der Gesellschaft unterstützt, Mütter und Kinder. Dabei wurde immer hervorgehoben, dass der freie Zugang zu Gesundheitsversorgung und Bildung nicht nur ein grundlegendes Recht von Kindern und der gesamten Bevölkerung darstellt, sondern auch den Entwicklungsstand eines Landes erkennen lässt.

Als Assoziation teilen wir die ethischen Werte, die einer öffentlichen Gesundheitsversorgung zugrunde liegen, und wir unterstützen deren Entwicklung durch Projekte zur Zusammenarbeit mit Körperschaften, Institutionen, Assoziationen und Gruppen der Zivilgesellschaft der demokratischen Länder der zentralamerikanischen Region.

ottobre

10ott19:00Cena di Solidarietà

Nuovi progetti in cantiere

By | Blog | No Comments

AMCA ha nuovi progetti in fase di preparazione che andranno a sommarsi agli interventi che già stiamo realizzando in Centro America. In El Salvador, a Santa Ana presso l’Ospedale San Juan de Dios, la seconda fase del progetti di sostegno all’area di neonatologia si sta concretizzando con l’invio di apparecchiature vitali per i piccolini del reparto: incubatrici, ventilatori neonatali e materiale per la respirazione nCPAP.

All’Ospedale pediatrico La Mascota di Managua, un grande progetto di ristrutturazione prenderà avvio nei prossimi mesi con il rifacimento del laboratorio di ematologia e del primo padiglione pazienti di oncologia. A questo intervento si uniranno gli sforzi per la formazione del personale e la creazione di un’unità di cure palliative.

Sempre a Managua, all’Ospedale della donna Bertha Calderon, si sta introducendo nel reparto di oncologia ginecologica un programma di cure palliative e di formazione del personale che andrà a migliorare le cure e l’assistenza delle pazienti.

Grazie per il vostro sostegno!

Durch Spenden, eine Patenschaft oder Mitgliedschaft können Sie ganz direkt und effektiv AMCA dabei helfen, die Projekte zum Wohle der schwächsten Gesellschaftsschichten der mittelamerikanischen Bevölkerung immer weiter zu entwickeln. Ihre Unterstützung ist wichtig, für welche Art des Beitrags auch immer Sie sich entscheiden mögen. Danke!

Kontakt

Piazza Grande 23
Postfach 503
6215 Giubiasco TI
Telefon: +41 91 840 29 03
E-mail: info@amca.ch
CCP 65-7987-4

Abbonieren Sie unseren Newsletter und Sie werden regelmäßig über unsere Themen und unsere Projekte und Aktivitäten informiert!