Kurze Vorstellung

Belén ist eine Kleinstadt von ca. 16.000 Einwohnern und ist im Bezirk von Rivas, in der südlichen Region des Landes, gelegen. Viele Frauen der Region arbeiten in maquila (einer Produktionsstätte eines internationalen Unternehmens), mit Schichten von bis zu zwölf Stunden. Einige Mütter können sich auf die Hilfe von Eltern oder Verwandten bei der Fürsorge ihrer Kinder verlassen. Viele müssen jedoch auf andere Lösungen zurückgreifen, die oft mit Kosten verbunden sind und daher eine starke Auswirkung auf die allgemeine Lebensqualität der Familie haben. Der Kindergarten von Belén ist ein Projekt, das aus der Notwendigkeit heraus entstanden ist, der Gemeinde – und insbesondere den alleinerziehenden Müttern, die regelmäßig weit entfernt vom Wohnort arbeiten müssen -, einen sicheren Ort anzubieten, dem sie ihre Kinder anvertrauen können und der gleichzeitig auch bei einem bescheidenen Einkommen bezahlbar ist. Der Kindergarten sorgt sich außerdem besonders um die physische, motorische und soziale Entwicklung der Kinder, sowie um deren Ernährung und Bildung.


Progetto archiviato.

Documentazione