Kurze Beschreibung

Auf das Schulzentrum Barrilete de Colores gehen 375 Kinder im Alter von bis zu 14 Jahren, wo ihnen Schulbildung (Kindergarten, Grund- und Mittelschule), eine Mensa und nachmittägliche Aktivitäten nach Ende des Unterrichts zur Verfügung stehen. In die Bildungs- und Erholungsaktivitäten am Nachmittag werden auch ehemalige Schüler des Zentrums, die in der Regel zwischen 15 und 17 Jahre alt sind, als Betreuer und Leiter einbezogen. Das Zentrum befindet sich in Barrio Memorial Sandino, einem Vorort von Managua, der alle Eigenschaften der ärmsten Viertel aufweist: Kleinkriminalität, Präsenz von Pandillas (Jugendbanden), eingeschränkte öffentliche Dienstleistung und wenig Betreuung.

In diesem Umfeld, in dem die Zeit der Kindheit und Jugend besonders verwundbar ist, bietet die Schule eine Chance für die Familien, da ihren Kindern dort eine geregelte schulische Ausbildung in einem sicheren Umfeld zugesichert werden kann. Die Schulmensa und die Nachmittagskurse sind in der Tat wichtige Aktivitäten, die dazu beitragen, Kinderarbeit zu verhindern. Dieses Phänomen ist bedauerlicherweise in einer Gesellschaft, in der das Einkommen des Kindes leider immer noch einen wichtigen Beitrag für die finanzielle Situation der gesamten Familie darstellt, nach wie vor weit verbreitet.

Das Barrilete de Colores bietet eine Bildung basierend auf den Werten der Gemeinschaft und der Solidarität, Fortbildungen für Lehrerinnen und Erzieherinnen und eine ausgewogene Ernährung für alle Kinder.

Sottoprogetti

Sommerkurse

Die Schulferien, die von Dezember bis Januar dauern, stellen für viele Familien des Viertels überdies eine Schwierigkeit dar, da die Eltern oftmals arbeiten müssen und sich nicht zu Hause um ihre Kinder kümmern können. Außerdem gibt es außerhalb des Schulzentrums keine anderen Orte, an denen die Kinder ihre Freizeit verbringen können, und die Straßen sind zu gefährlich. Um das Zentrum auch während der Ferien zugänglich zu halten und um so die Situation der Kinder und ihrer Familien zu erleichtern, hat das Barrilete Sommerkurse eingerichtet, die dank der Unterstützung von AMCA für alle in der Schule und im Kindergarten eingeschriebenen Kinder kostenlos abgehalten werden.

Außer den Schul- und Freizeitaktivitäten werden Frühstück, Mittagessen und ein Nachmittagsimbiss angeboten. Die Sommerkuse beziehen auch eine Gruppe von ehemaligen Schülern des Zentrums mit ein: Nach einer kurzen Einführung unterstützen diese die Lehrer und Lehrerinnen als Leiter während der Aktivitäten. Die Sommerkurse des Barrilete sind für sie daher nicht nur eine gute Gelegenheit, um ihr Taschengeld aufzubessern, sondern auch um während der Ferien etwas Sinnvolles für ihr momentanes Privatleben und ihr zukünftiges Berufsleben zu lernen.

Padrinati

Con un contributo annuale di Fr. 720.- si permette a un bambino di frequentare il Centro Educativo Barrilete de Colores.

Il 40% del contributo di padrinato copre i costi di materiale scolastico e forniture degli alunni del Centro Educativo Barrilete de Colores per la frequenza della scuola e delle attività educative pomeridiane, il 30% va a copertura delle spese per il personale educativo e amministrativo e il restante 30% è investito in acquisto di alimenti per la mensa dei bambini.

Materiale scolastico

40%

Personale educativo e amministrativo

30%

Alimenti per la mensa

30%

I contributi versati alle organizzazioni di pubblica utilità sono deducibili dalle imposte nella maggioranza dei cantoni e all’estero. Consultare i dettagli presso i servizi locali delle contribuzioni. La nostra Associazione ha ricevuto il riconoscimento di pubblica utilità dal Consiglio di Stato del Cantone Ticino in data 22.11.1989. Alla fine di ogni anno vi spediremo un attestato di donazione.
Per i versamenti singoli dei padrinati non invieremo un ringraziamento, se non espressamente richiesto.Vorremmo così operare un risparmio sulle spese postali. Grazie per la comprensione!


Donazioni

Con una donazione libera, ci consentirai di sostenere globalmente i nostri progetti aiutandoci così in modo flessibile e rapido.

Spesso un progetto prevede attività e costi che non sono coperti dai padrinati, oppure vengono segnalate emergenze o bisogni straordinari. Per far fronte a queste necessità vengono utilizzati i fondi delle donazioni libere.

I contributi versati alle organizzazioni di pubblica utilità sono deducibili dalle imposte nella maggioranza dei cantoni e all’estero. Consultare i dettagli presso i servizi locali delle contribuzioni. La nostra Associazione ha ricevuto il riconoscimento di pubblica utilità dal Consiglio di Stato del Cantone Ticino in data 22.11.1989. Alla fine di ogni anno vi spediremo un attestato di donazione.
Per i versamenti singoli fino a Fr. 500.- non invieremo un ringraziamento, se non espressamente richiesto.Vorremmo così operare un risparmio sulle spese postali. Grazie per la comprensione!

Documentazione